Fragen & Antworten

Während der „Pandemie COVID-19“ gibt es unsere stets aktualisierte Variante
SICHER AN BORD – COVID-19 Maßnahmen.
Diese Info erhalten Sie generell beim Fahrkartenkauf an der Schiffskasse!

Buchung | Tickets

JA – eine Reservierung für Gruppen ab 10 Personen ist sinnvoll! Sie erhalten Ihre Plätze mit dem Gruppennamen reserviert. Die Reservierung nimmt der Zahlmeister entsprechend des Gesamtgästeaufkommens sinnvoll vor.

Eine Reservierung auf dem Freideck ist für Einzelgäste und kleine Gruppen – max. 10 Personen – möglich! Bitte beachten Sie, dass wir bei hohem Gästeaufkommen keine zusätzlichen Sitzplätze mehr in den Innenräumen haben. Denke Sie auch daran, dass wir auf den Freidecks keinen Sonnen- und Regenschutz haben! Gleichfalls haben wir innen und außen keine Stehplätze für die gesamte Rundfahrtzeit!

NEIN – leider nicht, da wir sowohl an der Station Volkach sowie im Bordrestaurant auf manchen Streckenabschnitten kein stabiles Mobilfunknetz haben.

Wir können nur BARGELD akzeptieren und bitten um Ihr Verständnis.

Eine kostenlose Stornierung ist bis 7 Tage vor dem Fahrttermin bei Fahrplanfahrten möglich. Es fallen AUSFALLKOSTEN an, falls trotz aufrechterhaltener Anmeldung die Gruppe nicht zur Schifffahrt kommt bzw. die Gästezahl um mehr als minus 15% gegenüber der letzten Meldung (3 Werktage zuvor) differiert.

Anfahrt zum Schiff | Parken | vor der Abfahrt

97332 Volkach – MAINLÄNDE | unter der neuen Mainbrücke
97509 Stammheim – SW 1 | oder gegenüber MAINTALSTRASSE
97537 Wipfeld – FOLLINAPLATZ Zufahrt über Wohnmobilstellplatz

Die Station befindet sich unter der neuen Mainbrücke auf der Stadtseite. Die Zufahrt MAINLÄNDE ist von der Stadt kommend nach dem Kreisverkehr links vor der Brücke.

Nähere Informationen zur Anreise erhalten Sie hier.

Zur Zeit können Sie auf dem öffentlichen, gebührenfreien Schotterplatz der Stadt Volkach vor der Station parken. Es sind ausreichende Parkmöglichkeiten vorhanden.
Keine Parkmöglichkeit für Wohnmobile zur Übernachtung! Ein ausgewiesener Wohnmobilstellplatz ist in ca. 250 m Nähe.

Nähere Informationen zur Anreise erhalten Sie hier.

Die mobile Schiffskasse vor der Anlegestation ist ca. 45 Minuten vor der nächsten Abfahrt besetzt.
Ist es die erste Fahrt am Tag, dann können die Gäste 45 Minuten zuvor an Bord gehen. Finden mehrere Abfahrten statt, ist der Zutritt ca. 20 Minuten zuvor.
Erkennen Reisegruppen, dass sie sich verspäten werden, bitten wir um frühstmögliche Benachrichtigung. Die Schiffs.Handy.Nummer steht auf Ihrer schriftlichen Bestätigung!

Um Verzögerungen bei den regelmäßigen Rundfahrten zu vermeiden, kann auch auf gebuchte Einzelgäste – im Interesse der pünktlich erschienenen Fahrgäste – leider nicht gewartet werden.
Bei sich verspätenden Reisegruppen, die rechtzeitig eine Nachricht gegeben haben, entscheidet im Einzelfall der Schiffsführer.

Geschenk-Gutscheine

Wir schicken Ihnen den GESCHENK.Gutschein gern per Post zu. Die Gutscheine haben eine gesetzliche Gültigkeit von 3 Jahren ab Ausstellungsdatum.
VERZEHR. Gutscheine für das Bordrestaurant erhalten Sie in 5-EURO-Schritten.
Füllen Sie das FORMULAR Gutscheinbestellung mit der Anzahl der Fahrtgutscheine und die Anzahl der Verzehr.Gutscheine aus.
Sie können diese Gutscheine auch im REEDEREI-KONTOR VOLKACH abholen bzw. an der SCHIFFSKASSE. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten.

Aufenthalt an Bord | Die Bordgaststätte

JA – auch bei ungünstiger Witterung können Sie an Bord eine gemütliche Schifffahrt erleben. AUSNAHME – bei extrem starken Nebel werden die Leinen nicht gelöst!

JA – Sie erhalten Infos in deutscher Sprache über Fluss | Schifffahrt | Landschaft.

An der Theke auf dem Hauptdeck gibt es eine ausführliche Beschreibung der Mainschleifen.Rundfahrt mit einem kleinen SCHIFFFAHRTS.LEXIKON zu erwerben.

Auf dem oberen Innendeck sind Steckdosen unter den Fenstern zur freien Verfügung.

Die Innendecks sind nach dem Gaststättengesetz rauchfrei. Der Konsum von Tabakwaren und Vergleichbarem (E-Zigaretten) ist nur in den Außenbereichen des Schiffes gestattet.

NEIN – genießen Sie die LANDSCHAFTSMUSIK!!!

Leider ist das Musizieren oder Singen an Bord aus Rücksichtnahme anderen Fahrgästen gegenüber grundsätzlich nicht erlaubt.

JA – ms UNDINE ist ein schwimmendes Restaurant und die Speisen werden frisch an Bord zubereitet. Selbstverständlich werden Sie am Tisch bedient.

An Bord besteht kein Verzehrzwang. Mitgebrachte Speisen oder Getränke dürfen im Gastraum nicht verzehrt werden. Der Verzehr mitgebrachter Speisen ist nur im Rahmen der planmäßigen Rundfahrt und dann auch nur auf dem Freideck gestattet. Es dürfen keine alkoholischen Getränke mitgebracht werden.

Kinder an Bord

NEIN – wir befördern Kinder bis 16 Jahren einschließlich nur in Begleitung Erwachsener!

Kinderwagen und Krankenrollstühle werden an Bord kostenfrei mitgenommen.

Es ist ein Wickeltisch in der Toilette für „mobilitätseingeschränkte Mitbürger“ vorhanden!

Ausgewiesene Stillmöglichkeiten sind an Bord nicht vorhanden.

Gern erwärmen wir Babynahung, bitte wenden Sie sich an unsere Servicemitarbeiter.

Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste

Damit für Sie beim Einschiffen und während der Fahrt mit ms UNDINE alles stimmt und Sie Ihren Aufenthalt bei uns an Bord genießen können, unterstützen wir Sie gern und geben hier bereits einige Informationen. Die nachfolgenden Angaben gelten nur für STANDARD.ROLLSTÜHLE und für ELEKTROROLLSTÜHLE (ohne eXtra.Breite).
Bei Gästen mit Rollstuhl müssen Begleitpersonen mitfahren, die sich um das Anbordkommen des Gastes kümmern. Wir geben gern Unterstützung. 
Liegendrollstühle, extrabreite Rollstühle und Scooter können leider nicht befördert werden.

Vor der städtischen Anlegestation Volkach-Mainlände ist ein großer Parkplatz und Sie haben einen ebenerdigen Zugang zum Anlegesteg. Der Anlegesteg hat keine Neigung.
Vom städtischen Anlegesteg zum Schiff gibt es einen Höhenunterschied – je nach Wasserstand und Gästeaufkommen – von ca. 0,00 bis 0,30 m.
Vom Schiffseingang bis zum Hauptdeck sind 2 Stufen, die unser nautischer Mitarbeiter mit einer Metallplanke überdecken kann.

Das gesamte Hauptdeck – Einstiegsebene – ist mit loser Bestuhlung eingerichtet. Wir nehmen gern einige Stühle beiseite, damit Sie sich bequem platzieren können. Die Tische sind unterfahrbar und haben eine Unterkantenhöhe von 0,62 und 0.70 m. Das Schiff hat große Panoramafenster die sich halbseitig öffnen lassen.

Das OBERDECK und die zwei SONNENDECKS sind mit Rollstühlen LEIDER NICHT zu erreichen.

Auf dem Hauptdeck gibt es einen Sanitärraum, den Sie mit einem Rollstuhl befahren können. Eine Umsteigehilfe ist rechts von der Toilette und beidseitig des Toilettensitzes sind klappbare Stützstangen. Das Waschbecken ist unterfahrbar!

Ein Notrufschalter befindet sich neben dem Waschbecken, das Signal wird an der gegenüberliegenden Theke gehört.

Wir helfen Ihnen jederzeit gerne! Helfen Sie uns und geben Sie uns als EINZELGAST nach Möglichkeit, als REISEGRUPPE aber auf jeden Fall, eine Information wieviel Gäste mit einem Rollstuhl an Bord kommen. Wir können uns besser vorbereiten und bei der Platzreservierung entsprechend reagieren. Wenn Gäste während des Aufenthalts an Bord auf einen normalen Stuhl umsteigen möchten, bitten wir auch hier um Ihre Mitteilungen vorab.

. . . damit Sie eine schöne Schifffahrt mit ms UNDINE erleben können!

Tiere an Bord

JA – allerdings nur Hunde, soweit das Tier angeleint und „bei Fuß“ gehalten wird. Andere Fahrgäste dürfen dadurch nicht belästigt werden. Hunde fahren kostenfrei.

ACHTUNG – an warmen Tagen kann der Boden des Freidecks sehr heiß werden.

Hunde fahren bei den fahrplanmäßigen Schifffahrten kostenfrei.

Fahrrad an Bord

Abhängig vom Gästeaufkommen können Fahrräder gegen eine Gebühr pro Rad bei einfacher Fahrtstrecke mitgeführt werden. Die Entscheidung fällt zu jeder Rundfahrt erst kurz vor der Abfahrt durch den|die Zahlmeister*in. Eine Vorabreservierung ist nicht möglich!

Für die Unterbringung wird das Schiffspersonal einen bestimmten Platz zuweisen.

Für Segways ist die Mitnahme ausgeschlossen.

Wir haben eine BEDARFSHALTESTELLE in STAMMHEIM (linkes Mainufer). Hier ist der Aus- und Einstieg für die einfache Fahrtstrecke möglich; ebenso die Unterbrechung bis zur nächsten Abfahrt am gleichen Tag, soweit Sie beim Fahrkartenkauf dieses mitgeteilt haben.

Bei unserer Fahrt– DIE GROSSE SCHLEUSENRUNDFAHRT – haben wir eine BEDARFS-HALTESTELLE in WIPFELD (rechtes Mainufer) während der bayerischen Sommerferien. Bei dem Zwischenhalt ist ein Ausstieg bzw. ein Zustieg möglich. Wir weisen darauf hin, dass wir am gleichen Tag nicht ein zweites Mal in Wipfeld vorbeikommen!

Infos rund um den Fahrplan

NEIN – Das Reederei.Kontor ist während der Saison (April bis Ende Oktober nur an Werktagen (Mo-Fr) von 09:00 bis 15:30 Uhr besetzt.

Sollte das Reederei.Kontor zwischenzeitlich NICHT besetzt sein, erreichen Sie uns telefonisch unter 0 93 81 | 7 10 88 -0 – bzw. an Schifffahrtstagen an der mobilen Schiffskasse vor der Anlegestation Mainlände oder in den Schifffahrtspausen an Bord ms UNDINE.

© 2021 FPS – Fränkische PersonenSchifffahrt Dörr